Haut-Pilz-Fuß-Behandlungen und Ursachen

Athlet – Pathologie der infektiösen Ursprungs, der auf die oberste Schicht der Haut. Die wichtigsten Erreger der Krankheit sind Pilze der Gattung epidermophytons.

Haut-Pilz-Fuß-Behandlungen und Ursachen

Diese Krankheit ist sehr ansteckend. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass die Fäden des Myzel und Sporen anthropophilic Pilze enthalten sind, die in der Hornschicht der Haut, und viele die es sich auf seiner Oberfläche. Dies erleichtert den übergang von der Pilz in der Umgebung. Diese Funktion von Infektionserregern trägt die ungünstige epidemiologische situation. Daher ist es wichtig, zu Beginn der Behandlung dieser Krankheit.

Die wichtigsten Möglichkeiten der Infektion

stoppen

Der wichtigste Faktor, der Fußpilz ist der direkte Kontakt mit dem Erreger auf der menschlichen Haut. Aufgrund der Tatsache, dass Sie ein günstiges Umfeld für das Wachstum von Kolonien von pathogenen Pilzen sind Feuchtigkeit und Hitze, Ihre Lebensräume sind öffentliche Räume: Bäder, Duschen, gemeinsame umkleiden. Auch Sie sammeln sich auf der Oberfläche der Schuhe, Bettwäsche und Elemente gemeinsame Elemente verwendet, die von der infizierten person.

Hohe Wahrscheinlichkeit der Infektion des Athleten ist es, wenn Sie besuchen Sie die master-Pediküre. Leider werden diese Einrichtungen oft gegen die Regeln der Desinfektion und Sterilisation von Instrumenten und trays für die Vermittlung von geeigneten kosmetischen Verfahren.

Die gleichzeitige Verwendung von Haushalts-Gegenstände wie Waschlappen, Handtücher, Kosmetika, tragen Hausschuhe, teilten sich ein Bett oft Auslöser der Infektion ist eine Pilzinfektion.

Einer der trigger-Faktor ist die schlechte persönliche hygiene, übermäßiger Schmutz auf die Beine, bekleidet mit schmutzigen Socken. Nicht übereinstimmende Schuhe sind, oder aus minderwertigem Material und oft mit schmutzigen und nassen Schuhen garantiert die stop-Infektion durch pathogene Pilze.

Haut-Pilz-Fuß-Behandlungen und Ursachen

Es sollte angemerkt werden, dass es Faktoren gibt, die einen Beitrag zu einer schnelleren penetration von pathogenen Mikroorganismen in die Haut:

  • Die Anwesenheit von Krankheit und Verletzung in den oberen Schichten der Haut.
  • Ein geschwächtes Immunsystem.
  • Das Vorhandensein von chronischen Krankheiten.
  • Übergewicht jedes Maß.
  • Beriberi.
  • Angiopathie.
  • Unausgewogene Ernährung.
  • Anatomische Missbildung der Füße.

Langzeit-Therapie mit antibakteriellen Medikamenten oder tools, die einen Beitrag zur Verringerung der Schutzfunktionen des Körpers.

Pilz Mikroflora auf der Haut der person, und in der Luft. Unter dem Einfluss von auslösefaktoren und Sie aktiviziruyutsya ist Ihre Fortpflanzung. Das Ergebnis ist eine Infektion der Haut. Daher sollten Sie überwachen sich selbst und zur Minimierung des Risikos der Ansteckung mit dem Pilz.

Der Hautpilz an den Füßen: die Arten der Erreger-und Entwicklungs-Stadien der mycosis

gelöschten form

Provozieren die Entstehung von Pilz-Infektionen verschiedener Erreger. Die meisten oft die Haut ausgesetzt ist, zu stoppen, die Niederlage der folgenden Arten von Pilzen:

  • Pilze der Gattung Candida.
  • Trichophyton interdigitale.
  • Trichophyton rubrum.
  • Trichophyton mentagrophytes.

In der medizinischen Praxis gibt es mehrere Formen von Mykosen, die klassifiziert sind abhängig von der Lokalisation der Erreger und die Symptome der klinischen Manifestationen.

Haut-Pilz-Fuß-Behandlungen und Ursachen

Die wichtigsten Formen der Klassifikation:

  • Gelöscht. Das erste Stadium der Krankheit. Konkrete Hinweise auf diese form der Infektion kann nicht beobachtet werden. Einfach zu behandeln, der wichtigsten Methoden ist die Verwendung von Arzneimitteln, die von den externen Gebrauch. Wenn die manifestation von Symptomen sollten sofort die Behandlung beginnen.
  • Plattenepithelkarzinome-hyperkeratotischen. Entwickelt in einer späteren Periode der Krankheit. Ist die Folge falscher oder nicht rechtzeitiger Behandlung der ausgelöschten Formen. Manifestiert sich als Schwellung der betroffenen Gebiete und leichte Beschwerden.
  • Intertriginösen form. In den meisten Fällen die primäre Lokalisation dieser Mykose sind interdigital Raum bei der Dritten, vierten und fünften Finger. In diesem Stadium der Krankheit verändert sich die Haut von den Füßen, und auch verletzt Ihre Integrität.
  • Disgidroticheskaya. Die schwerste form einer Pilzinfektion auf der Haut der Füße. Tritt im Falle von Verspätungen die Behandlung der ersten Phasen dieser Krankheit. Eine Besonderheit dieser Form ist die Anwesenheit von Blasen an den betroffenen Gebieten, die Behandlung erfolgt nur mit den Methoden der systemischen Therapie.
baby-Füße

In Anwesenheit von fortgeschrittenen Formen von Fußpilz ist eine innere Vergiftung, die wirkt sich auf das funktionieren aller Systeme des Körpers. Daher ist die Behandlung von früheren Formen von Pilz-Wachstum wird helfen, um Komplikationen zu vermeiden, das auftreten von schweren Formen und Rückfällen.

Symptome von Fuß-Pilz

Mit dem Ziel der rechtzeitigen Erkennung von Pilz-Infektion haben, sollten Sie regelmäßig und gründlich inspizieren die Haut der Füße und lenken die Aufmerksamkeit auf die äußerung interozeptiven Empfindungen.

Optische Veränderungen:

  • Auf den betroffenen Bereich und starke Trockenheit oder Staunässe. Dies ist besonders Auffällig in den interdigitalen Falten.
  • Ändern Sie die Farbe der Haut. An den stellen der Lokalisation des Pilzes wird die Haut mit einer rötlichen Tönung, die Intensität hängt vom Grad der Entwicklung des entzündlichen Prozesses.
  • Verletzung der Integrität der Haut. In der Anfangsphase der Entwicklung wird auf die Haut von abgestorbenen Hautpartikel von der epidermis in der form von Schuppen oder Platten. Mit dem Fortschreiten der Pathologie von Rissen, Wunden und Hautausschlag in form von zahlreichen Bläschen mit trübem Exsudat.
  • Veränderungen in der Struktur der Haut. Die betroffenen Bereiche werden mehr dicht, aufgrund der Verhornung der Haut erscheinen in Hühneraugen und Schwielen. Je nach form der Erkrankung kann eine Dichtung, Schwellung der Haut.
  • Änderung der Nagelplatte. Der deformierte Nagel, änderungen in Form, Farbe und Struktur. Die Nagelplatte ist verdickt, geschichtet und brüchig. Je nach der Form der Pilz-Wachstum Veränderungen beobachtet werden, die entweder in einem kleinen Bereich des Nagels, und zwar entweder über die gesamte Fläche.

Interozeptiven Empfindungen:

In der Zone der Lokalisation des Pilzes erscheinen, unangenehme Empfindungen von Jucken oder brennen.

Eine schwere form von Fußpilz, begleitet von Schmerzen beim gehen.

Der Grad der Intensität Ihrer äußerung hängt von der Art und Stadium der Entwicklung von Pilzinfektion. Auch, ein charakteristisches Zeichen für die Anwesenheit von einem Pilz-Infektion ist das Vorhandensein von eigenartigen, unangenehmen Geruch.

In den meisten Fällen, die Symptome manifestiert sich umfassend. Aber selbst, wenn Sie eines der Zeichen, gibt es eine chance von Pilz an den Füßen. Daher ist es notwendig, einen Arzt zu konsultieren, um zu bestätigen oder zu widerlegen, die vorläufige Diagnose.

Haut-Pilz-Fuß: Behandlung und Prävention

Der Erfolg der Therapie hängt von der richtigen Diagnose und die genaue Identifizierung der Arten, der Erreger von Fußpilz. Unabhängig von Art und Stadium der Pilzinfektion, die in der Behandlung verwendet einen integrierten Ansatz. Es ist die Kombination der konservativen Therapien und der traditionellen Medizin.

Salbe Fuß-Pilz, billige Methode der Behandlung Salbe

Ambulante und stationäre Behandlung von Fußpilz mit Hilfe der folgenden Methoden:

  • Eine medikamentöse Therapie. Ist die Verwendung von pharmazeutischen Medikamenten auf die Beseitigung einer bestimmten Art von Pilz. Unter Ihnen sind Werkzeuge, die engen Fokus oder breiten Spektrum. Umfassend werden ausgewählt, je nach physiologischen Zustand. Medikamente verschreiben für die lokale und orale Verabreichung. Die wirksamsten Medikamente in der Bekämpfung von Fußpilz sind diejenigen, deren Struktur enthält antimykotische und anti-inflammatorische Wirkstoffe.
  • Physiotherapie. Bei der Diagnose von Fuß-Pilz, anwenden, Ozon-Therapie, Balneo -, laser -. Sie haben anti-entzündliche Wirkung, hemmt die Entwicklung pathogener Mikroorganismen in den betroffenen Bereichen der Haut, lindern Beschwerden und fördern die regeneration der Haut.
  • Ein großer Helfer in der Behandlung von Haut-Pilzbefall der Füße ist eine alternative Medizin. Es beinhaltet die Verwendung von verschiedenen Mitteln, mit Fungizid, anti-entzündliche und antiseptischen Wirkung auf die betroffenen Pilzinfektion Seiten.

Das wichtigste Mittel der traditionellen Medizin:

  • Kräuter: spezielle Bäder auf Basis von Kräutern, Teer, pflanzliche Tinkturen und Extrakte, Wickel aloe. Auch, ätherischen öle der Heilkräuter
  • Essen: soda, Salz, Essig, propolis, Kombucha, Zwiebel, Knoblauch, Kaffee.
  • Haushalts-Chemikalien: Seife, Waschpulver, Seife, basierend auf öl und Teer, konzentrierte Desinfektions-und Reinigungsmittel.

Fußpilz: Behandlung und Vorbeugung von Krankheiten

Trotz der Vielzahl der Medikamente in der Behandlung der Krankheit besser verhindern, dass es Auftritt, durch die Durchführung einer systematischen Prävention.

Es wird empfohlen:

  • Die strikte Einhaltung der Regeln der persönlichen hygiene.
  • Die richtige und ausreichende Ernährung.
  • Zu beseitigen die Gefahr von Pilz-Infektion.
  • Die Steuerung der Intensität des Schwitzens der unteren Extremitäten.
  • Schuhe für jeden Tag sollten bequem sein und aus natürlichen Materialien.
  • Regelmäßige Behandlung mit Desinfektionsmittel Schuhe.
  • Beim Besuch der pool-und Saunalandschaft mit persönlichen oder Einweg-Schuhe.
  • Die Ausnahme des Kontaktes mit dem Pilz infiziert Menschen und Tiere.

Aufmerksam auf Ihre Gesundheit und regelmäßige beratende Untersuchung durch einen Hautarzt wird Ihnen helfen zu identifizieren, die die Entwicklung von Fußpilz. Und dies wiederum erleichtert die Behandlung und Verbesserung der Therapie-Wirksamkeit.

20.08.2018