Pilz Fuß: wie es aussieht und wie Sie zu behandeln Fußpilz

Fußpilz oder Fuß-Pilz ist einer der häufigsten Formen von dermatologischen Erkrankungen. Laut Statistik, jeder Dritte Mann mindestens einmal im Leben vor einer ähnlichen Läsion der epidermis. Mycosis bezieht sich auf ansteckende Krankheiten, daher sollte es so bald wie möglich behandelt werden.

Merkmale der Krankheit

Statistiken zeigen, dass etwa ein Drittel der Weltbevölkerung leiden unter Fuß Nagelpilz. Unter allen Pilzinfektionen der Haut, wird diese form der Erkrankung ist am häufigsten. Infiziert werden durch den Pilz in jedem Alter. Etwa 20% der Patienten sind Kinder und Jugendliche, etwa 40% ältere Menschen und Patienten mit diabetes.

Pilz-Infektion provoziert die Entwicklung des Erysipel auf die Füße. Dies vermindert die lokale Zell-vermittelte Immunität und erschwert die Behandlung. Das rechtzeitige erkennen einer Pilzerkrankung, die gut genug ist behandelbar, aber die Therapie erweiterte Formen des Pilzes ziehen sich über Monate.

Rechtzeitige Behandlung ist oft behindert durch das fehlen von hell-Symptome. In der Anfangsphase der Pilz erscheint minor, Trockenheit und peeling, tun viele Menschen nicht genügend Aufmerksamkeit auf die Erwartung, dass die Beschwerden vergehen wird, selbst. Als ein Ergebnis der Pilz nicht behandelt, wird die Krankheit fortschreitet und nach einiger Zeit wirft eine Reihe von spezifischen Symptomen.

die ersten Anzeichen

Erreger:

  • Trichophyton rubrum;
  • Trichophyton mentagrophytes;
  • Epidermophyton floccosum;
  • die Hefe-Pilze.

Auf dem zweiten Platz der Prävalenz der Infektion ist Trichophyton mentagrophytes. Diese Pilzinfektion ist gekennzeichnet durch schwere Symptome, sondern behandelt schnell genug mit der richtigen Wahl der Therapie.

Die meisten seltenen form von Mykosen, verursacht durch Epidermophyton floccosum und Hefepilze (Hefe -) Pilze. Behandlung in diesen Fällen ist abhängig vom Stadium der Erkrankung. Infektion stoppen Hefe-wie Pilze, ist nur selten eine eigenständige Erkrankung, in der Regel eine form der Infektion generalisiert wird, in der Natur, das ist, wirkt sich auf verschiedene Bereiche der epidermis, einschließlich der Füße und Nägel.

Wie kommst du auf Pilze?

Infiziert mit dem Pilz Fuß einfach durch Verletzung der Regeln der persönlichen hygiene und der Besuch von öffentlichen Plätzen mit hoher Luftfeuchtigkeit. Der Pilz lebt, wo es feucht und heiß. Er liebt Schwimmbäder, öffentliche Duschen, Fitness-Studios. Der Pilz stirbt erst durch längeres Kochen. Es finden sich in öffentlichen Saunen, in denen die Temperatur im Bereich von 60-70C, weil bei dieser Temperatur die Sporen sterben nicht.

Zu Pilz führen kann:

  • ein Besuch in einer öffentlichen Dusche ohne Hausschuhe;
  • nicht-Einhaltung der persönlichen hygiene, in der sauna oder am pool;
  • Sie versuchen, auf jemand anderes ' s Schuhe;
  • barfuß auf anderer Leute Teppiche.

Menschen, die infiziert mit dem Pilz, die potenziell gefährlich für Ihre Umgebung. Die Tatsache, dass die Sporen Leben in den oberen Schichten der epidermis. Jeden Tag, Tausende von Zellen in der menschlichen Haut und Schuppen in der Umgebung. Mit infiziert der Pilz die epidermis behält sich die Sporen des Pilzes für eine lange Zeit. So werden die Hautzellen von den Füßen fallen, auf dem Teppich, und bleiben in der dicken Haufen. Wenn Familienmitglieder oder Gäste sind auf dem Teppich barfuß, die Sporen gelangen auf die Haut. Als Ergebnis gibt es ein hohes Risiko der Entwicklung einer Pilzinfektion. Das gleiche passiert, wenn Sie versuchen, auf jemand anderes ' s Schuhe, die Streitigkeiten, die für eine lange Zeit lebensfähig bleiben. Es ist bewiesen, dass die Sporen des Pilzes auf den Schuhen bleiben kann seit Jahren aktiv.

Gemeinschafts-Dusche in ein Fitness-Studio, Schwimmbad oder in der sauna ist eine wahre Brutstätte der Pilzinfektion. Wegen der ständigen Feuchte und heiße Klima, Pilz in solchen Bedingungen Leben können, eine sehr lange Zeit. Es ist notwendig zu gehen, in der Dusche, ohne Hausschuhe,, wie die Haut Streitigkeiten der pathogenen Mikroflora. Die Symptome beginnen sofort auftreten, da die Immunität kann lange behindern die Entwicklung der Infektion, aber nach ein paar Wochen oder Monate werden zeigen die ersten Anzeichen.

, wo zu bekommen

Risikofaktoren

Trotz der hohen Grad der Infektion, Fußpilz entwickelt sich nicht für alle. Dies ist aufgrund der Aktivität des Immunsystems. Einen gesunden und starken Körper besiegen kann die Pilz-Infektion und Ihre Ausbreitung zu verhindern. Zur gleichen Zeit, oft ist das Gegenteil passiert – das menschliche Immunsystem, die für eine lange Zeit versucht, zu enthalten, der Pilz, und es ist möglich, für Monate, aber dann geht der stress von SARS oder einer beliebigen anderen internen Ausfall-und pilzartige Infektion beginnt, schnell Fortschritte zu machen.

Risikofaktoren:

  • Schwitzen;
  • Mangel an persönlicher hygiene;
  • hormonelle Störungen;
  • bestimmte Gruppen von Medikamenten;
  • häufige stress;
  • das Vorhandensein von chronischen dermatologischen Erkrankungen.

Alle diese Staaten in der einen oder anderen Weise Einfluss auf das Immunsystem.

Starkes Schwitzen und schlechte persönliche hygiene erstellen Sie die ideale Umgebung für die Entwicklung des Pilzes und reduzieren die lokale Immunität. Schweiß trägt zur raschen Vermehrung von verschiedenen pathogenen Mikroorganismen, einschließlich Pilz Mikroflora. Unzureichende hygiene der Füße, der Wahl von Socken aus einem synthetischen Stoff, enge und geschlossene Schuhe beschleunigen den Prozess der Entwicklung von Pilz-Infektion und Zerstörung der epidermis.

Hormonelle Störungen führen zu einem Rückgang der Allgemeinen Immunität. Pilz-Infektionen sind sehr anfällig für Jugendliche. Aufgrund der Umstrukturierung des hormonellen Systems, das Sie seit einiger Zeit eine Abnahme des Immunsystems und übermäßiges Schwitzen, die bietet ideale Bedingungen für das Wachstum und die Vermehrung von pathogenen Mikroorganismen.

Reduzierte Immunität trägt auch die Einnahme bestimmter Medikamente. Dies geschieht auf dem hintergrund der längeren Therapie mit Antibiotika und Kortikosteroiden. Stress, chronische Müdigkeit, eine Erkrankung des Nervensystems — Sie alle erhöhen die Anfälligkeit des Organismus vor der Aktivität von pathogenen Mikroorganismen.

Das Risiko einer Infektion erhöhen können:

  • das tragen von zu engen Schuh;
  • die Anwesenheit von eingewachsenen Nägeln;
  • Abschürfungen und Wunden an den Füßen;
  • Gefäßerkrankungen;
  • diabetes.

Wenn-Kreislauf-Erkrankungen und diabetes gibt es eine Verletzung der Durchblutung in den unteren Extremitäten. Dies reduziert den lokalen Immunität und erhöht die Gefahr einer Pilzinfektion.

Pilz

Klinische Formen und Symptome

Symptome von Fuß-Pilz kann unterteilt werden in Allgemeine und spezifische, die charakteristisch für eine bestimmte klinische Formen der Erkrankung.

Sieht aus wie ein Pilz an den Füßen, beschreiben die häufigsten Symptome:

  • Juckreiz der Haut;
  • peeling der epidermis;
  • die Bildung von Rissen;
  • die Veränderung der epidermis, die in dem betroffenen Gebiet;
  • Geruch;
  • Beschwerden beim gehen.

Die genauen änderungen der epidermis sind abhängig von der form der Krankheit. Sie beeinflussen sowohl die Farbe und Dichte der Haut in den betroffenen Bereich.

Es gibt fünf wichtigsten klinischen Formen von Fußpilz:

  • zwischen den Fingern;
  • tief;
  • vesikuläre;
  • auf der Sohle;
  • ähnlich wie Hefe oder gelöscht werden.

Die häufigste Art von Pilz-Läsionen an den Füßen ist Zehe Pilz. Die Krankheit manifestiert sich durch das schälen der epidermis in die interdigital-Intervallen. Die Störung ist in der Regel erfasst, die zwischen Platz 3 und 4 und die 4 und die 5 Zehen. Spezifische Symptome dieser form der Erkrankung:

  • betroffen ist nur die Haut zwischen den Zehen;
  • starkes peeling und Trennung der Skalen;
  • Licht (weiß oder Grau) Farbe der keratinisierten Haut;
  • Peeling der epidermis;
  • Risse und Erosionen.

Bei rechtzeitiger Therapie, die Symptome von Fuß-Pilz sind schnell genug, wenn Sie wissen, wie zu behandeln ist, den betroffenen Fuß.

Pilz-auf-Füßen

Tiefgreifende form der Mykose ist kompliziert, interdigitalen form der Krankheit. Entwickelt sich in der Abwesenheit von rechtzeitige Behandlung. Charakteristische Symptome – Tiefe Risse zwischen den Zehen, verlieren die Vorderseite des Fußes, der Beitritt der nochmaligen Infektion. Erosionen und Ulzera infiziert sind, die von pathogenen Mikroben, Beitritt staph-Infektion provoziert das auftreten von Magengeschwüren. In der Abwesenheit der Behandlung, die den pathologischen Prozess erstreckt sich auf den gesamten Fuß, es gibt einen markierten Eiterungen, die person wird mehr schmerzhaft zu gehen.

Infektion durch den Pilz Trichophyton mentagrophytes verursacht die Entwicklung von vesikulären dishydrotic oder Formen des Pilzes. Die Krankheit ist gekennzeichnet durch folgende Merkmale:

  • betroffen Sohle, Leder um den Knöchel, interdigital Räume;
  • die Oberhaut schwillt an, rötet;
  • in dem betroffenen Gebiet gebildet sind kleine rote Bläschen;
  • Juckreiz und brennen.

Diese form der Pilzinfektion, die in vielerlei Hinsicht ähnelt eine schwere allergische Reaktion oder Kontaktdermatitis. Häufig gibt es eine sekundäre Infektion, dann wird der betroffene Bereich erscheinen kleine Bläschen, die mit Eiter gefüllt. Trotz der erschreckenden Symptome dieser form der Krankheit wird erfolgreich behandelt. Rechtzeitige Behandlung ermöglicht, um loszuwerden, die Symptome für 2-3 Wochen.

Einer der schweren klinischen Formen von Mykosen ist Dermatophytose der plantar des Fußes. Die Krankheit provoziert, ein Pilz der Gattung Trichophyton rubrum. Die Krankheit äußert sich durch starken peeling. Im Bereich der peeling gebildet der Dicke des keratinisierten. Aufgrund der schlechten Durchblutung der Haut wird blau, oder fahl Farbton. In dieser Krankheit betroffen, die ganze Sohle, dieser Pilz an den Füßen, auf dem Foto sieht sehr erkennbar, so die Diagnose, wird keine Probleme haben. Wenn der plantar-form es ist starker Juckreiz, Schmerzen und brennen beim gehen, scheint scharfen unangenehmen Geruch von Füßen. Diese form der Krankheit behandelt für eine lange Zeit.

Die einfachste form der Niederlage ist gelöscht. Es wird auch als gemischte form der Krankheit. Die meisten oft provoziert, ähnlich wie die Hefe-Pilz. Symptome dieser form der Krankheit sind mild und gehen oft Weg ohne Behandlung. Während der Infektion ist ähnlich wie eine Hefe-Pilz-es wird darauf hingewiesen, Schuppung und Juckreiz zwischen den Zehen, unangenehmen Geruch von Füßen, vielleicht eine Rötung der Haut. Die rasche Behandlung können Sie vollständig loszuwerden, der Krankheit, für 10-15 Tage.

Das Prinzip der Behandlung

Wenn Sie sehen, die peeling auf die Gliedmaßen Behandlung von Pilzbefall der Füße und Beine sollten sofort beginnen. Fortgeschrittene Formen der Krankheit schwierig für die Behandlung, eine vollständige Wiederherstellung der Haut kann mehr als sechs Monate.

Pilz-Infektion im Kindes-und Erwachsenen erfordert einen umfassenden Ansatz, müssen Sie zuerst herausfinden, was Pilz verursacht, die Entzündungen und Hautveränderungen am Fuß. Es ist notwendig, konsultieren Sie einen Dermatologen. Der Arzt wird ein kratzen der betroffenen Haut zu bestimmen, die Erreger, und die Ergebnisse der Analyse wählen Sie die optimale Behandlung.

Wenn der Pilz wird geübt, komplexe Therapie, die umfasst:

  • antiseptische Behandlung der Füße;
  • die Anwendung von topischen Behandlungen;
  • Pillen;
  • hardware-Verfahren.

Ergänzung Therapie in der traditionellen Medizin. In der Zeit der Behandlung ist es wichtig, sorgfältig zu befolgen Sie die hygiene, auf Sie zu verzichten synthetische Socken und zu enge Schuhe.

Behandlung

Folk Heilmittel

Traditionelle Methoden der Behandlung verwendet werden, nur als ein Hilfs-tool. Die wichtigste Methode der Behandlung von Pilz folk Heilmittel sind wirkungslos, aber Sie können zur Verbesserung der therapeutischen Wirkung von Drogen.

Wenden Sie zuerst das Bad. Sie haben antimykotische Aktivität und Dampf die Haut, verbessert das eindringen der Wirkstoffe in Salben und Lösungen aus der Pilz in die tieferen Schichten der epidermis. Tablette kann hergestellt werden nach dem folgenden Rezepte.

  1. Fügen Sie in eine Schüssel mit Wasser 4 El Essig und Dampf die Beine für 15 Minuten.
  2. 4 Liter Wasser zwei Esslöffel Salz -, soda-und JOD-Lösung.
  3. Fügen Sie ein Fußbad, das Borsäure-Pulver in Höhe von 10 g pro 2 Liter Wasser.
  4. Vier Esslöffel Seife mit Teer auflösen, in eine Schüssel mit heißem Wasser, fügen Sie eine halbe Tasse Backpulver.
  5. In der Wanne mit Wasser und fügen Sie 100 g der soda und den Saft einer Zitrone. Den frischen Saft können Sie ersetzen Sie 10 Tropfen Zitrone ätherisches öl.

Bäder sollten täglich gemacht werden während der gesamten Behandlungsdauer. Sie sind empfohlen für den Einsatz vor der Anwendung Antimykotika.

Wenn Fuß-Pilz, können Sie die Verwendung Lotionen. Zu beschleunigen recovery-hilft die Tinktur aus propolis. Es muss Mischung gleichmäßig mit Wasser, und dann Tauchen Sie ein in die resultierende Lösung mit einem Wattestäbchen und behandeln Sie die Haut von den Füßen. In der gleichen Weise, die Sie anwenden können, die öl-und Schöllkraut-Extrakt, ätherisches öl von Tee Baum -, Borsäure-Lösung.

Nützliche Tipps

Um schnell zu heilen Pilz von den Füßen, müssen Sie sorgfältig Folgen Sie den Spuren. An Erster Stelle steht die hygiene der Füße. Es ist notwendig, immer wieder die Füße waschen immer trocken. Es ist wichtig, daran zu erinnern, dass die Feuchte Umgebung, die dazu beiträgt, die Ausbreitung der Pilzinfektion. Die Füße waschen, es ist besser, Wirtschafts-oder tar Seife.

Keine Mittel für die externe Nutzung wird nur angewendet, auf die trockene und saubere Haut. Komponenten der Salbe dringen besser in die epidermis, ist es empfehlenswert, vor dem Eingriff zu Dampf die Beine, so dass Sie das Fach.

Um zu vermeiden re-Infektion, ist es notwendig, sorgfältig überwachen die Sauberkeit der Socken und Schuhe. Socken es wird empfohlen, zu Kochen mit Seife, Schuhe Verarbeitung mit speziellen Lösungen. Für die Behandlung der Schuhe, die Sie verwenden können, Antiseptikum oder ein spezielles spray zu Stoppen, Pilze.

Nach einer Dusche ist es notwendig, sorgfältig desinfizieren der Wanne. Es wird empfohlen, aufzugeben, die Teppiche, wie Sie können, sammeln sich die Sporen des Pilz-Infektion.

14.08.2018