Pilzinfektionen der Haut Krankheiten von Kindern

Pilzinfektionen der Haut-Krankheit bei Kindern ist eine heterogene Gruppe von Läsionen der Haut, Mittel, die pathogenen mikroskopischen Pilzen. Pilzinfektionen der Haut Erkrankungen bei Kindern führen kann, zu peeling, Juckreiz, Risse in der Haut, Verlust der Haare, Verlust der Nägel. Diagnose von Pilzinfektionen der Haut Krankheiten von Kindern umfasst Inspektions -, fluoreszierende-Prüfung, Mikroskopie und die Kultur von scrapings auf die Mikroflora. Eine umfassende Behandlung von Pilzinfektionen der Haut Krankheiten von Kindern erfolgt über externe und systemische antimykotische Mittel, desensibilisierende und Kortikosteroid-Medikamente, Immunostimulants, Physiotherapie.

Pilzinfektionen der Haut Krankheiten von Kindern

Pilzinfektion-bei-Kindern

Pilzinfektionen der Haut Erkrankungen bei Kindern entwickeln sich bei der Niederlage glätten die Haut und die Hautanhangsgebilde (Haare und Nägel) parasitäre Pilze. In der Dermatologie, der Anteil von Pilzinfektionen Konto für 37-40% aller Erkrankungen der Haut. Es ist eine Tendenz zum Wachstum der Zahl der Kinder mit Pilzinfektionen der Haut-Krankheit entwickelt gleichzeitig mit anderen Dermatosen atopische dermatitis, Ekzem, psoriasis, pyoderma. Die Gefahr von Pilz-Erkrankungen der Haut ist giftig, und die sensibilisierende Wirkung von Pilzen auf den Körper des Kindes, was löst die Entwicklung von allergischen Reaktionen, geschwächtes Immunsystem, die Last der chronischen Krankheit.

Einteilung von Pilzinfektionen der Haut-Krankheiten bei Kindern

Auf die Tiefe der Niederlage, Pilzinfektionen der Haut Erkrankungen bei Kindern sind unterteilt in keratomycosis (pityriasis versicolor), dermatofitia (microsporia, trichophytosis, favus, epidermophytia, rubromycosis); candidiasis; Tiefe Mykosen.

Keratomycosis sind gekennzeichnet durch Läsionen der Hornschicht der epidermis, ohne die Entwicklung von Entzündungsreaktionen, die Schäden an Haaren und Nägeln. Dermatofitia sind begleitet von schwachen oder starken entzündlichen Veränderungen in der Haut in der epidermis, die Beschädigung der Haare und Nägel. Dermatophyten (Pilze der Gattungen Trichophyton, Microsporum, Epidermophyton) sind die wichtigsten Erreger von Pilzinfektionen der Haut-Krankheiten bei Kindern. Oberflächliche candidiasis – die zweithäufigste Erkennung unter den Pilzinfektionen der Haut Erkrankungen bei Kindern werden verursacht durch pathogene Pilze der Gattung Candida (meist C. albicans), die Haut und die Schleimhäute.

Ursachen von Pilzinfektionen der Haut-Krankheiten bei Kindern

Die Prävalenz von dermatomycosis unter alle Pilzkrankheiten durch den ständigen engen Kontakt der Haut mit der Umgebung. Die Erreger von Pilzinfektionen der Haut Krankheiten von Kindern in der Natur weit verbreitet, haben eine große Vielfalt und hohe Beständigkeit gegen äußere Faktoren. Pilzinfektionen der Haut Erkrankungen bei Kindern sind in der Regel beobachtet in der form von sporadischen Fällen, Ausbrüche sind typisch für hautpilze Kopfhaut.

Eine Quelle der anthropophilic dermatomycosis ist ein kranker Mann, zoophilic (microsporia) - kranke Tier (streunender Katzen und Hunde, Kühe, Pferde), selten Geophysikalische – Boden. Die Infektion erfolgt durch direkten Kontakt des Kindes mit Haut und Haar des Patienten oder durch alltägliche Objekte, Pilze und deren Sporen (Handtücher, Waschlappen, Kämme, Spielzeug, Mützen, Schuhe). Oft Pilzinfektionen der Haut Krankheiten infizierte Kinder in Schwimmbäder, Duschen und Bäder auf dem Strand, in einem Friseursalon, organisierte Kindergruppen.

Besonderheiten der Kinderhaut (Hydrophilie, erhöhte vaskularisation, verminderte bakterizide Aktivität der Schweiß-und Talgdrüsen, leicht vulnerability), die unreife des Immunsystems erleichtern das eindringen des pathogens in der epidermis, trägt der raschen Entwicklung von Pilzkrankheiten bei Kindern.

Die Abnahme der schützenden Kräfte des Organismus des Kindes kann ausgelöst werden durch eine schlechte ökologie, stress, längere Anwendung von Antibiotika und chronische Infektionen. Mit einem schwachen Immunsystem opportunistische Pilze, die Leben in die norm auf die Haut des Kindes, verwandeln kann in eine pathogene form und Ursache der Krankheit Pilzinfektionen (z.B. Malassezia furfur ist der Erreger von multi-farbigen flechten).

Die Symptome von Pilzinfektionen der Haut-Krankheiten bei Kindern

Die Art und die schwere der Symptome von Pilzinfektionen der Haut Erkrankungen bei Kindern abhängig von der Art und Virulenz der Erreger, Lokalisation, Läsion und Größe, die Reaktivität des Organismus. Von Pilzinfektionen der Haut bei Kindern die häufigste und ansteckend sind microsporia und trichophytosis (ringworm), die mit einer primären Läsion der glatten Haut und Kopfhaut.

microsporia in den meisten Fällen (99%) genannt wird zooantropophilic Pilz Microsporum canis, selten anthropophilic M. ferrugeneum. Es tritt meist bei Kindern im Vorschul-und jüngeren Schulalter; Erlöse mit der Bildung von kleinen, rundlich, gut definierte Läsionen. Innerhalb der Läsion der Haut ist bedeckt mit kleinen Grau-weißen Flecken. Auf der microsporia glatte Haut manifestiert konzentrischen erythematöse-squamösen plaques, umgeben von einem Polster von kleinen Bläschen und Krusten.

Bei Kindern in frühem Alter oft gekennzeichnet durch oberflächliche trichophytosis der Kopfhaut verursacht durch trichophytons anthropophilic (Trichophyton tonsurans und T. violaceum), begleitet von Verlust von Farbe, Elastizität und Glanz auf die Haare, die Bildung von klaren, bedeckt mit kleinen Elementen. Die klinischen Zeichen der trichophytosis glatte Haut ähneln die Symptome microsporia. Für infiltrative-gnojaschtschichsja der Formen charakteristisch für perifolliculitis und tiefen follikulären ABSZESSE.

Pityriasis versicolor ist bei Jungen Kindern; gekennzeichnet durch das auftreten auf der Haut von Rücken und Brust Creme, hellbraun oder gelblich-rosa Flecken unregelmäßig in Form, anfällig für periphere Wachstum. Die Krankheit ist leicht ansteckend, es hat einen chronisch-rezidivierenden Verlauf; die betroffene Haut wird nicht Braun (sekundäre leukoderm).

Mit der Niederlage der Pilz Achorion schonleini entwickelt eine seltene Pilzinfektionen der Haut-Krankheit in Kinder - favus (Scherpilzflechte) tritt in der Regel auf die Kopfhaut und die Bildung von Rudern - trockene Dicke Krusten eines gelblich oder hellbraun, mit erhabenen Rändern und im Zentrum, veröffentlicht ein stehender Geruch. Betroffen von Pilz die Haare wie Schlepptau. Favus können entstehen Feste Narbe mit Haut-Atrophie und Verlust der Haarfollikel.

Rubromycosis verursacht durch anthropophilic Erreger T. rubrum, tritt bei Kindern im Alter von 7-15 Jahren; erscheint trockene Haut an Händen und Füßen, klar, rosa-rot, in kleinen Taschen, mit scalloped-edge; Schäden an den Nägeln.

Krankheiten-Mykosen

Wenn epidermophytia in den Falten und auf den Sohlen der Füße, es ist eine leichte Rötung, peeling, Risse und Blasen, Hyperkeratose begleitet mit Juckreiz.

Für die verschiedenen Arten von Onychomykose ist gekennzeichnet durch Verdickung, verändern Form und Farbe der Nagelplatte aus seiner schrittweisen Zerstörung, onycholyse, Läsionen der Nagel-Welle.

Candidiasis bei Kindern am häufigsten manifestiert sich durch Soor - einen weißen Belag auf der Zunge, Zahnfleisch, Wangen. Vesikulären Hautausschlag und umfangreiche oberflächliche Geschwüre, begleitet von Juckreiz und brennen können auch auftreten, in den natürlichen Hautfalten.

Nach leiden Pilzinfektionen der Haut Erkrankungen bei Kindern entsteht nicht immun und kann erneut infiziert werden, die von der gleichen Art von Pilz.

Diagnose von Pilzinfektionen der Haut-Krankheiten bei Kindern

Zur Identifizierung der Pilz-Erkrankungen der Haut erfordert eine ganzheitliche Betrachtung des Kindes in der Kinder-Dermatologen.

Mikroskopie eines klinischen material (Haare, Flocken der epidermis, die geile Masse aus dem Nagelbett) ermöglicht zu erkennen, das Vorhandensein von Myzel, hyphen oder Sporen, um zu bestätigen, Pilz-Infektion der Haut bei Kindern und zu bestimmen, deren Gewebe bilden. Aussaat kratzen an universal-und selektivmedien hilft zu unterscheiden, die Reinkultur von Pilzen und bestimmen Sie deren Drogen-Empfindlichkeit; von bacterioscopy Abstrich von Kulturen und biochemische Analyse – Durchführung der phänotypischen Identifizierung des Erregers.

Untersuchung der Haut des Babys unter einer wood-Lampe zeigt eine goldgelbe glühen Skalen mit bunten flechten, hellen grün -, wenn microsporia, schwach – mit der Niederlage der trichophytons.

Pilzinfektionen der Haut Krankheiten von Kindern unterschieden werden sollte dermatitis mit ähnlichen Manifestationen: psoriasis, Neurodermitis, Ekzeme, erythrasms, vitiligo, Seborrhoe, syphilitische leukoderm etc.

Die Behandlung von Pilzinfektionen der Haut-Krankheiten bei Kindern

Die Behandlung von Pilzinfektionen der Haut Krankheiten von Kindern in der Ambulanz und in der Abwesenheit von Auswirkungen, die Präsenz von Komorbidität und schwere - in einem spezialisierten Krankenhaus. Bei der Behandlung von Pilzinfektionen der Haut Krankheiten von Kindern mit Monotherapie oder eine Kombination von externen und systemische antimykotische Mittel, Antihistaminikum und Glukokortikoid-Medikamente, immunostimulants, Multivitamine, Physiotherapie.

Führen Sie tägliche Bearbeitung der Haut mit einer antiseptischen Lösungen (furatsilina, Kaliumpermanganat, Borsäure); die Behandlung wird durchgeführt, und die stop-Platten Nagel; Haar in die Läsion entfernt wird, entfernen Sie die Abdeckung.

Bei Pilzinfektionen der Haut-Falten, die Hände und Füße bei Kindern mit antimykotische Pasten, Salben, Cremes, Emulsionen mit Terbinafin, naftifin, Clotrimazol, Miconazol, Ketoconazol; Schwefel-Teer -, Salicylsäure, naphthalane Salben. Wenn Sie an einer bakteriellen Infektion verschreiben antimykotische Salben mit Antibiotika und Kortikosteroiden. In schweren und weit verbreiteten dermatophytics, verlieren Haare und Nägel zeigt zusätzlich den Empfang systemische Antimykotika (griseofulvin, Itraconazol, Fluconazol). Falls notwendig, einer Behandlung von Pilzinfektionen der Haut und Nägel, die chirurgische Entfernung der Nagelplatte.

Die physikalische Therapie von Pilzinfektionen der Haut Krankheiten von Kindern auch medizinische Elektrophorese, gepulster Magnetfeldtherapie, darsonvalization, UHF-Therapie.

Die Behandlung von Pilzinfektionen der Haut-Krankheiten bei Kindern ist lang und wird fortgesetzt, bis die Auflösung der klinischen Manifestationen und der negativ-Kontroll-tests auf Pilze.

Prognose und Prävention von Pilzinfektionen der Haut-Krankheiten bei Kindern

Eine Pilz-Hautkrankheit bei Kindern haben einen beständigen Kurs und erfordern langfristige systematische Behandlung, aber bei strikter Einhaltung der Empfehlungen haben eine günstige Prognose. Pilzerkrankungen der Haut bei Kindern chronisch rezidivierende form und kann sich bis in das Erwachsenenalter.

Verhinderung der Ausbreitung von Pilzinfektionen der Haut Erkrankungen bei Kindern zählen Quarantäne-Maßnahmen in Einrichtungen; Desinfektion der Räumlichkeiten, Haushaltswaren, Kleidung, Schuhe, Maniküre und Friseur versorgt; die Beseitigung von Kontakt des Kindes mit den Tieren, Einhaltung der Regeln der persönlichen hygiene, die richtige Pflege der Haut, Normalisierung der Immunität.

02.08.2018